“Klettern“ als unterstützendes Lernkonzept in der Schule

Zur Stärkung und Entwicklung körperlicher und sozialer Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen, liefert das Klettern einen wertvollen Beitrag. Gemeinhin gilt das Klettern als Abenteuer- und Erlebnissportart. Genau diese Einsicht ist der Ansatzpunkt, der diesen Sport zu einem pädagogischen und sogar therapeutischen Mittel werden lässt.

Denn: Die Möglichkeiten einer Umsetzung von pädagogisch wertvollen Konzepten durch das Klettern, hören beim “hochklettern und wieder abgelassen werden“ lange nicht auf.

Erfahrungsaspekte und Schlagworte wie beispielsweise “Vertrauen oder Verantwortung“ sind allemal ein guter Einstieg, dass die Möglichkeiten zielgerichteter Förderungen durch eine Vielzahl von Spielen und Übungen an einer künstlichen Kletterwand enorm sind, ist weitestgehend unbekannt.

Gerade das “Erleben“ spielt in unserer heutigen Pädagogik eine gesteigerte Rolle. Dies hängt u.a. mit den sozialen und kulturellen Umfeldern zusammen, in denen viele Kinder und Jugendliche aufwachsen. Wir bieten durch die Kombination Bouldern (1.000 qm) und Klettern am Seil (1.500 qm), einzigartige Möglichkeiten diese Konzepte umzusetzen.

Ob im Rahmen von regelmäßigem Schulsport, Projekttagen und Arbeitsgemeinschaften oder als Veranstaltung zum Beginn oder Ende eines Schuljahres, für alle ist etwas dabei. Bei Interesse bieten wir auch die Möglichkeit von Lehrerfortbildungen im Bereich Klettern, um langfristig anfallende Betreuungskosten zu reduzieren.

Buchungsanfragen unter info@2t-klettern.de oder unserer telefonischen Buchungshotline, Mo. – Fr. von 10:30 bis 15:30 Uhr, unter + 49 (0)2266 805 88 – 30.

2t Kletter+Boulderhalle

Bismarckstr. 1
51789 Lindlar
Tel. 02266 – 805 88 30
info@2t-klettern.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 10:00 - 22:30 Uhr
Sa./So. & Feiertags: 10:00 - 21:30 Uhr